Youtube Xing
Karriere
Kontakt

die FinanzialArchitects bauen ihr Haus aus

Geschäftsentwicklung Aktiengesellschaft verbucht ein Umsatzplus von zehn Prozent

Kaufbeuren/Geislingen Die „Financial Architects AG“ haben im vergangenen Jahr abermals ein Umsatzplus von zehn Prozent
 und einen Gesamtumsatz von
 4,9 Millionen
 Euro verbucht.
 Das Unternehmen hat seine
 Wurzeln in Kaufbeuren. Vermittelt werden Baufinanzierungen, Investmentprodukte und Absicherungstrategien mit über 40 Vertriebspartnern.

Die Vorstände Marco Richter und Uwe Müller zeigten sich bei der Bekanntgabe der Zahlen erfreut über die gute Position auf dem Finanzmarkt, trotz Regulierungen und der aktuellen Schulden-Eurokrise. Das Finanzberatungsunternehmen mit Geschäftssitzen in Kaufbeuren und Geislingen verdanke seine solide Stellung einem Wachstum, das „sich ganz auf Qualität konzentriert“, sagte Richter.

Ein Aspekt, der bei der Qualitätssicherung eine entscheidende Rolle spiele, sei die Herkunft und Qualifizierung der Mitarbeiter. „Wir engagieren nur ausgebildete Bankkaufleute“, sagte Richter, um damit von Anfang an ein hohes Niveau in Beratung und Verkauf sicherzustellen. Angesichts der künftigen Aufgaben, die von der derzeitigen Niedrigzinsphase, den ständig wachsenden Dokumentationspflichten und der Umsetzung der EU-Richtlinie für einen ganzheitlichen Beratungsansatz, geprägt seien, komme der Qualifikation des Personals eine entscheidende Funktion zu, meint Richter.

Im Jahr 2012 wurden neue Büroräume in der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren bezogen, bereits 2007 war die Zentrale in Geislingen erweitert worden. Diese Investitionen hätten sich inzwischen ausbezahlt, sagte Richter. (Allgäuer Zeitung 18.6.2015)

Zurück